Freitag, 21. Dezember 2018

EU-Flüchtlingsmission „Sophia” wird verlängert

Die EU-Anti-Schlepper-Mission „Sophia” ist am Freitag um drei Monate verlängert worden. Die EU-Botschafter einigten sich auf eine Ausdehnung der Operation bis März 2019. Italien, das zunächst wegen des Streits um eine Umverteilung von Flüchtlingen eine Verlängerung abgelehnt hatte, stimmte nun doch endgültig zu.

Auch Italien stimmte der Verlängerung der Mission zu Foto: APA (AFP)
Auch Italien stimmte der Verlängerung der Mission zu Foto: APA (AFP)

stol