Samstag, 20. Juli 2019

EU-Kommissar bezweifelt Rechtmäßigkeit von Mindestsicherung

Der für Migration zuständige EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos äußert Zweifel an der Rechtmäßigkeit der österreichischen Mindestsicherung. Das geht aus der Beantwortung einer Anfrage der Grünen EU-Mandatarin Monika Vana hervor, über die „Der Standard” berichtet. Seine Kritik richtet sich gegen Einschränkungen für Bezieher ohne entsprechende Sprachkenntnisse.

Dimitris Avramopoulos hat Zweifel Foto: APA (AFP)
Dimitris Avramopoulos hat Zweifel Foto: APA (AFP)

stol