Mittwoch, 24. März 2021

EU-Kommission erweitert Exportkontrolle von Impfstoffen

Der Export der knappen Corona-Impfstoffe aus der Europäischen Union soll noch schärfer kontrolliert und notfalls häufiger gestoppt werden. Dies beschloss die EU-Kommission am Mittwoch. Dafür wurde die Anfang Februar eingeführte Exportkontrolle erweitert. Neue Kriterien sollen es erlauben, Impfstoffe zurückzuhalten, wenn Verhältnismäßigkeit und Gegenseitigkeit nicht gewahrt sind. Generelle Exportverbote soll es aber nicht geben.

EU-Kommissionschefin will Gerechtigkeit bei Impfstoffexporten. - Foto: © APA/AFP / JOHN THYS









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen