Mittwoch, 24. Juni 2020

EU-Kommission will Gewaltopfer besser schützen

Die EU-Kommission will erstmals mit einer Strategie Opfer von Gewaltverbrechen ermächtigen, ihre Rechte besser wahrzunehmen. „Zu viele Opfer von Verbrechen bleiben ungehört, ohne Zugang zu Justiz und richtiger Unterstützung“, sagte EU-Vizekommissionspräsidentin Vera Jourova bei der Vorstellung am Mittwoch in Brüssel.

Opfer könnten noch immer nicht vollständig von ihren Rechten Gebrauch machen, erklärte die EU-Behörde. - Foto: © shutterstock









apa