Mittwoch, 18. November 2009

EU-Parlamentarier kritisieren Lage der Menschenrechte in Russland

Mehr als 100 EU-Abgeordnete wollen sich nach einem Bericht der „Financial Times Deutschland" bei Russlands Präsident Dmitri Medwedew über Menschenrechtsverletzungen und fehlende Rechtsstaatlichkeit in seinem Land beschweren.

stol