Freitag, 22. März 2019

EU schlägt Ball zurück ans Londoner Parlament

Nach der Verschiebung des Brexit-Datums hoffen EU-Regierungen und die Wirtschaft nun auf ein positives Votum des britischen Unterhauses kommende Woche. „Die Zeit läuft“, sagte der dänische Ministerpräsident Lars Lökke Rasmussen am Freitag in Brüssel im Hinblick auf die geplante erneute Abstimmung über den Austrittsvertrag im britischen Parlament.

Premierministerin Theresa May brach ihre Teilnahme am EU-Gipfel ab, um in London bei den Parlamentariern für ein „Ja“-Votum zu werben.
Premierministerin Theresa May brach ihre Teilnahme am EU-Gipfel ab, um in London bei den Parlamentariern für ein „Ja“-Votum zu werben. - Foto: © APA/AFP

stol