Freitag, 03. April 2020

EU setzt Importzölle für Medizinausrüstung aus

Die EU-Kommission verzichtet auf Bitten der EU-Staaten und Großbritanniens vorübergehend auf Zollbestimmungen und Mehrwertsteuer für importierte Medizingüter und Schutzausrüstung zum Kampf gegen das Coronavirus.

Vorerst keine Zölle für den Import von Medizinausrüstung.
Vorerst keine Zölle für den Import von Medizinausrüstung. - Foto: © APA / HELMUT FOHRINGER
Das teilt EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni mit.

Dies betreffe unter anderem Gesichtsmasken, Virustests und Beatmungsgeräte. Die Ausnahme soll rückwirkend vom 30. Jänner für 6 Monate gelten. Eine Verlängerung ist möglich.

Sehr viele Produkte, vor allem Masken und Tests, kommen u.a. aus China.

Alle Artikel sowie die Übersichtskarten der Lage in Südtirol, in Italien und weltweit mit allen aktuellen Zahlen in Sachen Coronavirus finden Sie hier.

apa/reuters

Schlagwörter: