Freitag, 14. Februar 2020

EU tilgt Großbritannien von offiziellen Landkarten

Die Europäische Union vollzieht den Brexit auch auf ihren offiziellen Landkarten.

Großbritannien erscheint nun nur noch in einem neutralen Grauton.
Großbritannien erscheint nun nur noch in einem neutralen Grauton. - Foto: © EU
2 Wochen nach dem Austritt der Briten aus der Gemeinschaft wies die EU-Kommission am Freitag auf die neuen Kartenwerke hin: Alle EU-Länder sind darauf in bunten Farben dargestellt, während Großbritannien wie Norwegen oder Weißrussland in einem neutralen Grau-Beige-Ton erscheint.

Anders als bei Drittstaaten wie Marokko oder der Ukraine werden immerhin noch der Name des Vereinigten Königreichs und die Hauptstadt London angegeben. Die EU bietet ihre Karten in allen Amtssprachen der Union an.

apa