Mittwoch, 05. Juni 2019

EU-Verfahren gegen Italien - Rom zeigt Dialogbereitschaft

Die EU-Kommission empfiehlt wegen der hohen Staatsverschuldung Italiens ein Strafverfahren gegen das Land. Die Brüsseler Behörde sei zu dem Schluss gekommen, Italien habe 2018 keine ausreichenden Gegenmaßnahmen getroffen. Die Regierung in Rom signalisierte Dialogbereitschaft. Sie hoffe die Fortsetzung des „konstruktiven Dialogs” mit der EU-Kommission bezüglich Strategien zur Defiziteindämmung.

Italien möchte Dialog mit EU-Kommission fortsetzen Foto: APA (AFP)
Italien möchte Dialog mit EU-Kommission fortsetzen Foto: APA (AFP)

stol