Montag, 06. Mai 2019

EU-Wahlkampf belastet Italiens Koalition

Der EU-Wahlkampf tritt in die entscheidende Phase. Unermüdlich touren die Chefs der beiden italienischen Regierungsparteien Matteo Salvini und Luigi Di Maio durch das Land und buhlen um die Gunst der Wählerschaft. Die lange Wahlkampagne der ungleichen Regierungspartner Lega und Fünf Sterne nagt am Zusammenhalt der Koalition in Rom.

Die Wahlkampagne bringt die ideologischen Unterschiede und die unüberwindbaren Differenzen zwischen den beiden Koalitionspartnern, die Italien nicht ohne Schwierigkeiten seit fast einem Jahr regieren, klar ans Licht.
Die Wahlkampagne bringt die ideologischen Unterschiede und die unüberwindbaren Differenzen zwischen den beiden Koalitionspartnern, die Italien nicht ohne Schwierigkeiten seit fast einem Jahr regieren, klar ans Licht. - Foto: © APA/AFP

stol