Donnerstag, 13. Juni 2019

Euro-Länder rufen Rom im Haushaltsstreit zum Einlenken auf

Die Finanzminister der Eurozone haben die populistische Regierung in Italien aufgerufen, im Streit um die wachsende Verschuldung einzulenken und ein EU-Strafverfahren zu verhindern. Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire forderte Rom am Donnerstag in Luxemburg auf, „die ausgestreckte Hand” der EU-Kommission zu ergreifen und „entsprechende Maßnahmen” zu ergreifen.

Italiens Finanzminister Giovanni Tria mit EZB-Chef Mario Draghi. - Foto: APA (AFP)
Italiens Finanzminister Giovanni Tria mit EZB-Chef Mario Draghi. - Foto: APA (AFP)

stol