Freitag, 15. Juni 2012

„Euro weiter in der Schusslinie“

Der französische Staatspräsident François Hollande hat zur Bewältigung der Euro-Krise in Europa „Wachstum, Stabilität und Integration“ verlangt. Nach einem zweieinhalbstündigen Gespräch mit dem Regierungschef Mario Monti sagte Hollande am Donnerstagabend in Rom, notwendig seien jetzt Ressourcen für eine sofortige Stimulierung der Wirtschaft.









stol