Freitag, 28. Dezember 2018

Ex-Präsident Rajoelina gewinnt Stichwahl in Madagaskar

Madagaskars ehemaliger Staatschef Andry Rajoelina hat die Stichwahl um das Präsidentenamt in dem südafrikanischen Inselstaat laut offiziellem Endergebnis gewonnen.

Rajoelina soll die Stichwahl mit 55,66 Prozent klar gewonnen haben Foto: APA (AFP)
Rajoelina soll die Stichwahl mit 55,66 Prozent klar gewonnen haben Foto: APA (AFP)

Er kam bei der Abstimmung von vergangener Woche auf 55,66 Prozent der Stimmen und lag damit deutlich vor seinem Konkurrenten Marc Ravalomanana, wie die Wahlkommission am Donnerstag mitteilte.

Dieser legte kurz nach Verkündung des Wahlergebnisses beim Verfassungsgericht des Landes Widerspruch ein. Rajoelina hatte im ersten Wahlgang mit rund 39 Prozent die meisten Stimmen bekommen. Der 69-jährige Ravalomanana kam auf rund 35 Prozent. Der bisherige Präsident Hery Rajaonarimampianina schied mit knapp neun Prozent schon in der ersten Runde aus. Er war erst im September zurückgetreten, um erneut kandidieren zu können.

Rajoelina und Ravalomanana hatten sich schon nach dem ersten Wahlgang gegenseitig Wahlbetrug vorgeworfen. Der Leiter der Wahlkommission, Hery Rakotomanana, kündigte eine Überprüfung der Vorwürfe an. Es würden entsprechende „Anstrengungen unternommen”, sagte er. Dazu zählten etwa eine Überprüfung der Software, die für die Auszählung der Stimmen eingesetzt wurde.

apa/dpa

stol