Donnerstag, 11. Februar 2021

Ex-Premier Conte warnt vor instabiler Koalition unter Draghi

Der zurückgetretene italienische Premier Giuseppe Conte wünscht sich, dass in Italien bald eine neue Regierung gebildet wird. Er befürchtet jedoch, dass eine Einheitsregierung von Ex-EZB-Präsident Mario Draghi Stabilitätsprobleme haben könnte.

Ex-Premier Giuseppe Conte warnt vor Instabilität in Italien. - Foto: © ANSA / Riccardo Antimiani / Z72









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by