Donnerstag, 27. August 2020

Fall Nawalny: Russische Polizei leitet Vorermittlungen ein

Im Fall des mutmaßlich vergifteten russischen Oppositionsführers Alexej Nawalny hat die russische Polizei Vorermittlungen eingeleitet. Im Zusammenhang mit der Krankenhauseinlieferung des 44-Jährigen im sibirischen Omsk vor einer Woche seien „mehr als 100 Gegenstände von möglichem Beweiswert“ sichergestellt worden, erklärte die sibirische Zweigstelle des Innenministeriums am Donnerstag.

Der russische Oppositionsführer Nawalny liegt derzeit in der Berliner Charité. - Foto: © APA (AFP) / ODD ANDERSEN









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen