Donnerstag, 14. Januar 2021

Fehlstart für WHO-Mission zur Corona-Erkundung in China

2 Experten des internationalen Teams, das im Auftrag der Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach den Ursprüngen des Coronavirus forschen soll, dürfen zunächst nicht nach China einreisen. Bei den Wissenschaftern seien Covid-19-Antikörper festgestellt worden, teilte die WHO mit. Das deutet auf eine frühere Infektion hin. Das „Wall Street Journal“ berichtete, chinesische Beamte hätten die Experten daran gehindert, beim Transit in Singapur ins Flugzeug nach Wuhan zu steigen.

Die 13 anderen Wissenschaftler mussten in Wuhan zunächst in Quarantäne. - Foto: © APA/afp / NICOLAS ASFOURI









apa/afp/dpa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by