Montag, 03. Januar 2022

FFP2-Masken sollen künftig nur mehr 75 Cent kosten

FFP2-Masken sollen deutlich billiger werden. Das haben der Sonderbeauftragte der italienischen Regierung, Francesco Figliuolo, und die Berufsverbände der Apotheken in Italien haben vereinbart.

FFP2-Masken sollen in den Apotheken künftig deutlich billiger erhältlich sein.
FFP2-Masken sollen in den Apotheken künftig deutlich billiger erhältlich sein. - Foto: © ANSA / Tino Romano / STR
So sollen FFP2-Masken in den Apotheken künftig um 75 Cent pro Stück erhältlich sein. Ein dementsprechendes Abkommen soll in Kürze unterzeichnet werden.

Die Vereinbarung mit FederFarma, AssoFarm und FarmacieUnite wurde von Francesco Figliuolo im Einvernehmen mit dem Gesundheitsministerium getroffen.

FFP2-Masken sind wichtig für die Bekämpfung der Pandemie, da sie einen extrem hohen Schutz vor einer Corona-Infektion bieten. Dabei kommt es aber auf die richtige Trageweise an.

In Südtirol gilt mittlerweile in vielen Bereichen die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken.

sor

Alle Meldungen zu: