Donnerstag, 14. September 2017

Finanzwache-Chef beim Antrittsbesuch

An der Spitze der Finanzwache in Südtirol gab es jüngst einen Wechsel. Der neue Kommandant hat sich am Donnerstag bei Landeshauptmann Arno Kompatscher vorgestellt.

Die Spitzenvertreter der Finanzwache haben am Donnerstag Südtirols Landeshauptmann besucht. (Im Bild von links Gabriele Procucci, Arno Kompatscher und Ivan Maccani ) - Foto: lpa/mb
Badge Local
Die Spitzenvertreter der Finanzwache haben am Donnerstag Südtirols Landeshauptmann besucht. (Im Bild von links Gabriele Procucci, Arno Kompatscher und Ivan Maccani ) - Foto: lpa/mb

Die Steuergesetzgebung, die Tätigkeit der Finanzwache, die Zusammenarbeit mit Regional- und Landesverwaltung und die Zweisprachigkeit waren einige der Themen, die beim heutigen Antrittsbesuch des neuen Landeskommandanten der Finanzwache, Gabriele Procucci, bei Landeshauptmann Arno Kompatscher zur Sprache kamen.

Oberst Procucci, der an der Landesspitze der Finanzwache auf Giulio Piller folgt, wurde dabei vom Kommandanten der Finanzwache in der Region Trentino-Südtirol, Brigadegeneral Ivano Maccani, begleitet.  Über den Einsatz der Finanzwache im Rettungswesen und die Zusammenarbeit mit den Rettungsvereinen wurde ebenso gesprochen wie über die Unterbringung der  

Der neue Landeschef der Finanzwache stammt aus Bellaria Igea Marina (Rimini). Er ist 50 Jahre alt und war zuletzt in Mailand bei der für Währungsfragen zuständigen Sondereinheit im Einsatz.

lpa

stol