Dienstag, 9. März 2021

First Dogs Champ und Major nicht mehr im Weißen Haus

Nach gut einem Monat ist das Weiße Haus wieder hundelos. Nach einem „Beiß-Vorfall“ hätten der 3-jährige Major und der 13 Jahre alte Champ den Amtssitz von US-Präsident Joe Biden verlassen müssen, berichteten US-Medien am Montag (Ortszeit). Sie seien seit der Vorwoche wieder in Bidens Haus in Wilmington im Bundesstaat Delaware. Der jüngere der beiden Deutschen Schäferhunde sei aggressiv gewesen und habe Angestellte und Sicherheitspersonal angebellt sowie angegriffen.

First Dogs Ende Jänner im Weißen Haus. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / JIM WATSON









apa