Montag, 18. Mai 2020

Italiens Fitnessstudios öffnen am 25. Mai – Lage in Südtirol noch ungewiss

Die Erleichterung ist groß: Mit dem neusten Dekret von Ministerpräsident Giuseppe Conte dürfen unter anderem auch Italiens Schwimmbäder und Fitnessstudios mit 25. Mai wieder ihre Tore öffnen. Ob dies auch für Südtirols Sporttempel gilt, wird allerdings erst am morgigen Dienstag entschieden.

Dürfen auch Südtirols Fitnessstudios am kommenden Montag wieder ihre Tore öffnen?
Badge Local
Dürfen auch Südtirols Fitnessstudios am kommenden Montag wieder ihre Tore öffnen? - Foto: © shutterstock
Während Geschäfte, Bars und Restaurants seit Anfang Mai nach und nach öffnen durften, mussten unter anderem die Betreiber der Fitnessstudios weiter bangen: Wann dürfen auch sie wieder arbeiten?

Über Wochen gab es weder aus Rom noch aus Bozen eine Perspektive für eine baldige Öffnung. „Und genau das ist das Schwierigste an der Situation: Die Ungewissheit und dass man nichts kalkulieren kann“, erzählte Betreiberin Maria Rastner im STOL-Interview am Donnerstag.

Am Wochenende folgte endlich die große Erleichterung: Italiens Fitnessstudios und Schwimmbäder dürfen am Montag, 25. Mai wieder ihren Betrieb aufnehmen – mit Ausnahme der Lombardei, die von der Coronakrise besonders hart getroffen wurde und sich in gewissen Dingen nun länger Zeit lassen will.

Südtirol: Entscheidung fällt am morgigen Dienstag

Die Entscheidung aus Rom hat auch in Südtirol für einen großen Freudenschrei vonseiten der Fitnessstudio-Betreiber gesorgt.

Hierzulande greift zwar das Landesgesetz: Da die Öffnung der Fitnessstudios in dem Gesetz allerdings nicht genau geregelt ist, hoffen auch Südtirols Sporttempel, am 25. Mai wieder ihre Kunden begrüßen zu dürfen.

Ganz sicher ist das allerdings noch nicht: Als Reaktion auf die neusten Lockerungen aus Rom wird Landeshauptmann Arno Kompatscher der Landesregierung am Dienstag nämlich eine neue Notverordnung präsentieren.

Darin wird unter anderem entschieden, ob auch Südtirols Fitnessstudios am 25. Mai wieder öffnen dürfen.

Erst dann herrscht – hoffentlich – auch in diesem Bereich endlich Klarheit.

liz

Schlagwörter: