Donnerstag, 1. April 2021

Floyd-Prozess: Gericht wertet Körperkameras von Polizisten aus

Im Strafprozess um den gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd sind die Körperkameras der vier an dem Einsatz beteiligten Polizeibeamten ausgewertet worden. Die Aufnahmen, die die Staatsanwaltschaft am Mittwoch vor dem Gericht in Minneapolis präsentierte, zeigen die Festnahme Floyds am 25. Mai 2020. Darin ist zu sehen, wie der angeklagte weiße Polizist Derek Chauvin minutenlang das Knie in Floyds Nacken drückt, obwohl dieser mehrfach klagt, er bekomme keine Luft.

George Floyd starb nach seiner Verhaftung im Mai 2020. - Foto: © APA (AFP) / EMMANUEL DUNAND









apa