Montag, 10. Dezember 2018

Flüchtlinge klagen Australien wegen Menschenrechtsverletzung

Rund 1200 Asylsuchende in von Australien betriebenen Flüchtlingslagern verklagen die australische Regierung wegen Folter und Verletzung der Menschenrechte.

Die Flüchtlingslager in Australien wurden mehrfach als unmenschlich kritisiert. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Die Flüchtlingslager in Australien wurden mehrfach als unmenschlich kritisiert. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol