Freitag, 29. Juli 2016

Flüchtlinge: „Wir Gadertaler schaffen das“

Die Flüchtlingsdebatte wird in Südtirol genauso wie in anderen europäischen Regionen geführt: der Freiwilligeneinsatz wird gelobt, über „Obergrenzen“ debattiert, Vergleiche werden angestellt, Ängste artikuliert und Populismus betrieben. Begriffe wie „Brennerschließung“ oder „Hotel Alpi“ sind zu aktuellen Südtiroler Schlüsselwörtern geworden – seit einigen Tagen ist die Debatte um ein ladinisches Beispiel reicher.

In Lunz (Wengen) werden die Asylbewerber untergebracht werden. - Foto: D
Badge Local
In Lunz (Wengen) werden die Asylbewerber untergebracht werden. - Foto: D

stol