Montag, 12. August 2019

Flughafen Bozen: Keine Änderung der Ausschreibungsbedingungen

„Niemand wollte je Ausschreibungsbedingungen ändern,“ wird SVP-Obmann Philipp Achammer im Tagblatt „Dolomiten“ (Montagsausgabe) zitiert. SAD-Boss Ingemar Gatterer hatte vergangene Woche mit Klage gedroht, sollten diese rückwirkend geändert werden. Und was die Unterschrift von Landeshauptmann Arno Kompatscher unter den Vertrag zum Verkauf der Quoten an der ABD Flughafen-Gesellschaft betrifft, so sei diese laut Achammer „ein Pflichtakt“.

Der Bozner Flughafen sorgt weiter für Diskussionen.
Badge Local
Der Bozner Flughafen sorgt weiter für Diskussionen. - Foto: © D

Derweil hat Josef Gostner, neben Hans Peter Haselsteiner und Renè Benko der dritte künftige Besitzer des Flughafens, hat medial angekündigt, dass er sich gerade wegen der angedrohten Gatterer-Klage nicht mehr mit der SVP-Delegation treffen wolle. Achammer weiß davon aber nichts, wie der Landesrat betonte. 

Das Team Köllensperger hat aufgrund der Aussage von Landeshauptmann Arno Kompatscher in der Tageszeitung „Alto Adige“, wonach es keine Neuverhandlungen brauche und er unterschreiben werde, Rekurs vor dem Verwaltungsgericht angekündigt.

D/stol/lu

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol