Dienstag, 01. März 2016

Forum der 100: Noch bis zum 6. März registrieren

Das Forum der 100 ist das Gremium der Bürger im Autonomiekonvent. Um am Auswahlverfahren teilzunehmen, ist eine Registrierung notwendig. Die Anmeldefrist dazu endet am 6. März.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Für das Forum der 100 anmelden kann sich, wer in Südtirol ansässig ist und bei der Registrierung das 16. Lebensjahr bereits vollendet hat.

Zur Registrierung muss das entsprechende Anmeldeformular ausgefüllt und im Sekretariat des Autonomiekonvent im Südtiroler Landtag am Bozner Silvius-Magnago-Platz hinterlegt werden. Auf der Webseite des Autonomiekonvents können Interessierte das Formular auch in elektronischer Form ausfüllen.

Durch ein digitales Losungsverfahren werden am 11. März am Südtiroler Landtag aus allen Registrierungen 100 Personen ausgelost. Sie konstituieren das Forum der 100. Das Losungsverfahren berücksichtigt Geschlecht, Alter und Sprache der Bewerber, damit das Forum der 100 möglichst die gesamte Südtiroler Bevölkerung (entsprechend den Zahlen der jüngsten Volkszählung) abbildet.

Die Daten, die Interessierte bei der Registrierung angeben, müssen der Wahrheit entsprechen. Wer ausgelost wird, ist dazu verpflichtet, dem Sekretariat des Autonomiekonvents eine Kopie seiner Identitätskarte oder des Führerscheins zum Nachweis der Identität zukommen zu lassen.

Nach der Auslosung der Teilnehmer wird das Sekretariat des Autonomiekonvents die ausgewählten Personen kontaktieren und nach Zusage eine Liste mit den Namen der Mitglieder des Forums der 100 veröffentlichen.

Die Aufgaben des Forums der 100

Das Forum der 100 berät den Konvent der 33 während der gesamten Arbeitsphase. Es fungiert als Bindeglied zwischen der Südtiroler Bevölkerung und dem Konvent der 33.

Besondere Aufgabe des Forums der 100 ist es, unterschiedliche Interessenslagen in die Diskussion einzubringen und mit dem Konvent der 33 einen Meinungsaustausch zu den zentralen Fragen der Reformdiskussion zu pflegen. Dabei wird das Forum der 100 besonders die Ergebnisse der offenen Veranstaltungen (Open Spaces), die Anregungen der Bürger auf der Online-Plattform der Webseite und der themenzentrierten Diskussionsrunden berücksichtigen.

Insgesamt sechs Mal (jeweils samstags) wird das Forum der 100 während der Arbeitsphase zusammentreten. Seine erste, konstituierende Sitzung findet am 2. April statt. In dieser Sitzung entscheiden die Mitglieder des Forums der 100, welche acht Personen aus ihrer Mitte als Vertreter in den Konvent der 33 entsandt werden.

Alle Sitzungen des Forums der 100 finden in der Europäischen Akademie (EURAC) in Bozen statt und sind öffentlich. Die Mitglieder des Forums der 100 können um Rückvergütung der Fahrtspesen beim Sekretariat des Autonomiekonvents im Südtiroler Landtag ansuchen.

stol

stol