Mittwoch, 24. Oktober 2018

FPÖ hält trotz Südtirol-Wahl an Doppelpass fest

FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky hat am Mittwoch in Straßburg betont, dass die FPÖ an der von der Bundesregierung geplanten Doppelstaatsbürgerschaft für Südtiroler festhalte. „Wir halten uns an das, was wir vor der Wahl gesagt haben”, so Vilimsky. „Wenngleich das Ergebnis der Südtirol-Wahl dem Anliegen nicht Rückendeckung gibt”, konstatierte er angesichts der Verluste der Freiheitlichen.

Vilimsky will sich an die Wahlversprechen halten. - Foto: APA
Badge Local
Vilimsky will sich an die Wahlversprechen halten. - Foto: APA

stol