Sonntag, 10. April 2022

Frankreich: Stichwahl zwischen Macron und Le Pen

Im Rennen um die Präsidentschaft in Frankreich können die Wähler in 2 Wochen zwischen Amtsinhaber Emmanuel Macron und der rechten Kandidatin Marine Le Pen entscheiden. Beide qualifizierten sich in der ersten Wahlrunde am Sonntag wie erwartet für die Stichwahl, wie aus Prognosen hervorgeht.

Emmanuel Macron und Marine Le Pen - Foto: © APA/AFP / NICOLAS TUCAT

Die Kandidatinnen der früheren Volksparteien, der Sozialisten und Konservativen, erlitten hingegen schwer Niederlagen.

Laut den Berechnungen des Instituts Elabe, die der Sender BFM TV veröffentlichte, erhielt Macron in der ersten Runde 28,5 Prozent, knapp gefolgt von Le Pen mit 24,2 Prozent. Andere Umfrageinstitute veröffentlichten ähnliche Hochrechnungen.

Demnach bekam der Linksaußen-Kandidat Jean-Luc Mélenchon rund 20 Prozent, die übrigen Bewerber folgten mit deutlichem Abstand. Der zeitweise gleichauf mit Le Pen stehende rechtsextreme Bewerber Éric Zemmour bekam demnach nur rund 7 Prozent.

dpa

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden