Dienstag, 19. Februar 2019

Frankreichs Regierung sagt Antisemitismus den Kampf an

Nach dem massiven Anstieg antisemitischer Übergriffe hat Frankreichs Premierminister Edouard Philippe zu einem entschlossenen Eintreten gegen Judenfeindlichkeit aufgerufen. Der Antisemitismus sei „sehr tief in der französischen Gesellschaft verankert”, sagte Philippe der Zeitschrift „L'Express”. Aus diesem Grund soll am Dienstagabend in mehreren Städten eine Kundgebung stattfinden.

Premierminister Philippe ruft zu Eintritt gegen Judenfeindlichkeit auf. - Foto: APA (AFP)
Premierminister Philippe ruft zu Eintritt gegen Judenfeindlichkeit auf. - Foto: APA (AFP)

stol