Sonntag, 05. Januar 2020

Französische Polizei schießt auf Allahu Akbar rufenden Mann

Zwei Tage nach dem tödlichen Messerangriff in einem Vorort von Paris hat es im nordostfranzösischen Metz am Sonntag einen ähnlichen Vorfall gegeben. Nach Angaben der ermittelnden Behörden rief ein Mann in der Stadt „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) und schwang dabei ein Messer. Als die Polizei eintraf, habe er die Beamten bedroht, verlautete aus Polizeikreisen.

Erst am Freitag gab es in Frankreich einen tödlichen Messerangriff.
Erst am Freitag gab es in Frankreich einen tödlichen Messerangriff. - Foto: © APA (AFP) / CHRISTOPHE ARCHAMBAULT

apa