Mittwoch, 20. Juni 2012

Französische Regierung: Haushaltsloch von zehn Milliarden

Die neue französischen Regierung hat erstmals offiziell betätigt, dass sie im Haushalt für das laufende Jahr ein Loch von zehn Milliarden Euro stopfen muss.

stol