Montag, 31. Dezember 2018

Fünf-Sterne-Bewegung schließt „Costa Concordia“-Helden aus

Einst wurde er als Held beim Schiffsunglück der „Costa Concordia“ vor Italien berühmt – seine Karriere in der Politik steht allerdings unter keinem guten Stern. Der ehemalige Küstenwachen-Kommandant Gregorio De Falco, der bei der Havarie des Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ mit der Beschimpfung des Kapitäns internationalen Ruhm erlangte, wurde aus der in Italien mitregierenden Fünf-Sterne-Bewegung ausgeschlossen.

Gregorio De Falco
Gregorio De Falco - Foto: © APA/EPA

stol