Dienstag, 27. August 2019

Fünf Sterne pochen auf Conte: Verhandlungen mit PD abgesagt

In der Regierungskrise setzt die Fünf-Sterne-Bewegung den PD unter Druck und hat die geplanten Verhandlungen am Dienstagvormittag abgebrochen.

Die Fünf Sterne bestehen auf Giuseppe Conte als Regierungschef. - Foto: Ansa
Die Fünf Sterne bestehen auf Giuseppe Conte als Regierungschef. - Foto: Ansa

Nach einem vierstündigen Treffen am Montagabend habe man keinerlei Fortschritte gemacht, die Sozialdemokraten würden nur über Posten und nicht über Themen reden. „So kann man nicht arbeiten. Entweder ändern sie (PD) ihre Einstellung oder es wird schwierig“, hieß es in der Sterne-Mitteilung.

Vor allem pochen die Fünf Sterne auf Giuseppe Conte als Ministerpräsident. Sollte der PD dem nicht zustimmen, gebe es keine weiteren Treffen mehr, teilte die Protestpartei am Dienstag mit. Um 11 Uhr hätten sich die beiden Parteien erneut treffen sollen. 

Die Regierung aus Sternen und Lega von Matteo Salvini war vergangene Woche endgültig zerbrochen. Der parteilose Conte hatte seinen Rücktritt eingereicht. Nun verhandeln die Sterne mit den Sozialdemokraten über eine Allianz. Staatspräsident Sergio Mattarella hält bis Mittwochabend erneut Konsultationen mit allen im Parlament vertretenen Parteien. Dann muss er entscheiden, ob es eine alternative Regierung geben wird oder ob eine Neuwahl nötig wird.

dpa

stol