Freitag, 04. Dezember 2015

Für ein Mehr an Mehrsprachigkeit im Land

Heute erwartet man in Südtirol nicht mehr nur die Kenntnis der zweiten Sprache, sondern auch einer dritten oder sogar vierten Sprache. "Die Anforderungen an Sprachkenntnissen sind im Laufe der letzten 15 Jahre massiv gestiegen", weißSchulamtsleiter Höllrigl. Mehrsprachigkeit muss daher als Chance verstanden werden, die gefördert werden muss - davon ist man im Deutschen Bildungsressort überzeugt.

Schulamtsleiter Peter Höllrigl, Landesrat Philipp Achammer, der Direktor des Bereichs Innovation und Beratung, Rudolf Meraner, sowie Inspektorin Laura Cocciardi. Foto: LPA/mb
Badge Local
Schulamtsleiter Peter Höllrigl, Landesrat Philipp Achammer, der Direktor des Bereichs Innovation und Beratung, Rudolf Meraner, sowie Inspektorin Laura Cocciardi. Foto: LPA/mb

stol