Sonntag, 26. Januar 2020

Fulminanter Erdrutschsieg für Burgenländische SPÖ

Die SPÖ hat bei der Landtagswahl im Burgenland am Sonntag einen unerwarteten Erdrutschsieg erreicht. Mit 49 bis 50 Prozent kratzt sie laut den ersten Hochrechnungen sogar an der absoluten Macht. Die ÖVP legt nur leicht auf 30,3 Prozent zu. Die FPÖ stürzt ab und kommt auf 9,9 Prozent. Die Grünen erreichen 6,9 Prozent. Gescheitert sind die NEOS und LBL.

Der große Wahlsieger im Burgenland heißt Hans Peter Doskozil.
Der große Wahlsieger im Burgenland heißt Hans Peter Doskozil. - Foto: © APA / ROBERT JAEGER

apa