Freitag, 25. Januar 2019

Funktionszulagen für Landesregierung

3 Monate nach den Landtagswahlen kann die damals neu gewählte Politikerriege ihre Arbeit voll aufnehmen: Mit Landesräten und Landtagspräsidium wird die Polit-Spitze am heutigen Freitag vom Landtag gewählt – Positionen, die auch finanzielle Vorteile mit sich bringen.

Symbolfoto
Badge Local
Symbolfoto - Foto: © LPA

Wie in der Vorwoche der Landeshauptmann werden die Landesräte ebenfalls in offener Abstimmung gewählt. Nach dem Ja oder Nein per Knopfdruck für das gesamte Team wird das Abstimmungsverhalten öffentlich sichtbar. Heckenschützen, wie es sie mitunter gegeben hat, sind also nicht zu erwarten.

Bekanntlich wird Landeshauptmann Arno Kompatscher von der SVP Philipp Achammer, Arnold Schuler, Waltraud Deeg, Daniel Alfreider, Thomas Widmann und Maria Kuenzer vorschlagen, für die Lega Massimo Bessone und Giuliano Vettorato. Letzteren sowie Alfreider und Schuler wird er als seine Stellvertreter benennen. Für die 9-köpfige Riege bedeutet dies neben der Regierungsverantwortung auch gestaffelte Funktionszulagen, wie das Tagblatt „Dolomiten“ am Freitag berichtet. So kommt der Landeshauptmann etwa auf einen Gesamtbetrag von 10.000 Euro. 

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol