Freitag, 27. Mai 2011

G-8 will 14 Milliarden Euro für Ägypten und Tunesien mobilisieren

Die G-8-Staaten wollen den demokratischen Wandel in Nordafrika mit großzügigen Finanzhilfen absichern. Ägypten und Tunesien sollen bis 2013 insgesamt 20 Milliarden Dollar (14 Milliarden Euro) erhalten.

stol