Dienstag, 12. Oktober 2021

G20 beraten auf Sondergipfel über Afghanistan-Krise

Der G20-Sondergipfel zu Afghanistan ist nach einer mehr als zweistündigen Videokonferenz zu Ende gegangen. Das verkündete der italienische Ministerpräsident Mario Draghi, der aktuell Vorsitzende der Gruppe der 20 wichtigsten Industrienationen ist, am Dienstagnachmittag. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel erklärte danach, dass mit internationaler Hilfe ein wirtschaftlicher Kollaps verhindert werden müsse.

Bei den Beratungen waren neben den 20 wichtigsten Industrienationen der Welt auch andere Länder und Akteure wie die Vereinten Nationen oder die Weltbank dabei. - Foto: © ANSA / FILIPPO ATTILI / HANDOUT









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by