Mittwoch, 14. Oktober 2020

Gebhard: „Recovery Fund ist auch Chance für mehr Frauenbeschäftigung“

Die römische Abgeordnetenkammer hat am gestrigen Dienstagabend einen Beschlussantrag bezüglich der staatlichen Leitlinien zur Verwendung der finanziellen Mittel aus dem sogenannten „Recovery Fund“ zum Wiederaufbau Europas angenommen. Dabei wird die italienische Regierung unter anderem dazu verpflichtet, „einen angemessenen Teil der Gelder zur Förderung der Frauenbeschäftigung einzusetzen“, erklärt die SVP-Abgeordnete und Landesfrauenreferentin Renate Gebhard, „sowie jegliche Projekte und Maßnahmen auf die Geschlechtergerechtigkeit zu prüfen.“

„Eine hohe Frauenbeschäftigung ist ein Gewinn für das ganze Land“, sagt Landesfrauenreferentin Renate Gebhard.
Badge Local
„Eine hohe Frauenbeschäftigung ist ein Gewinn für das ganze Land“, sagt Landesfrauenreferentin Renate Gebhard. - Foto: © Renate Gebhard

stol

Alle Meldungen zu: