Samstag, 02. Februar 2019

„Gelbwesten”-Demonstrationen sollen an Verletzte erinnern

In Paris und anderen französischen Städten sind am Samstag erneut Tausende Gelbwesten auf die Straße gegangen, um gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron zu demonstrieren. Am zwölften Protestwochenende wollen die Demonstranten vor allem auf das Schicksal der Menschen aufmerksam machen, die bei den zum Teil gewaltsamen Protesten verletzt wurden.

Gelbwesten kritisieren den Einsatz von Gummigeschoßen. - Foto: APA (AFP)
Gelbwesten kritisieren den Einsatz von Gummigeschoßen. - Foto: APA (AFP)

stol