Samstag, 15. Juni 2013

Gemäßigter Rohani gewinnt Präsidentenwahl im Iran

Nach acht Jahren konservativer Herrschaft wird der Iran künftig von einem Kandidaten des gemäßigten Lagers regiert: Der moderate Geistliche Hassan Rohani gewann nach Regierungsangaben vom Samstag bei der Präsidentschaftswahl knapp 51 Prozent der Stimmen und siegte damit überraschend schon im ersten Wahlgang.

stol