Mittwoch, 9. Oktober 2019

Gemeinde soll ehemaliges Militärareal in Welsberg nutzen können

Das ehemalige Militärareal in Welsberg ist im Besitz des Landes. Um dessen künftige Nutzung ging es kürzlich bei einer Aussprache von Landesrat Massimo Bessone mit dem Bürgermeister der Marktgemeinde Welsberg-Taisten, Albin Schwingshackl. Geht es nach Bürgermeister Schwingshackl soll das über zwei Hektar große Areal künftig unter anderem als Parkplatz, Naherholungsgebiet, Kinderspielplatz, Park und für weitere öffentliche Zwecke genutzt werden.

Beraten über die künftige Nutzung des Militärareals in Welsberg: LR Bessone, BM Schwingshackl und Abteilungsdirektor Montagner. - Foto: © Anna Pitarelli









lpa