Mittwoch, 21. Oktober 2015

Gemeindekrise in Niederdorf spitzt sich zu

Keine Mehrheit hat Bürgermeister Kurt Ploner für seinen Ausschuss erhalten. Damit steuert Niederdorf zunehmend auf einen kommissarischen Verwalter und Neuwahlen zu.

BM Kurt Ploner hat noch keine Mehrheit für seinen Ausschuss.
Badge Local
BM Kurt Ploner hat noch keine Mehrheit für seinen Ausschuss.

Begonnen hatte alles am 29. September. Zwei Gemeindereferenten der Dorfliste "Fürs Dorf" waren zurückgetreten, da sie keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit im Gemeindeausschuss sahen (STOL hat berichtet). 

Doch auch zwei Wochen danach scheinen sich die Wege der Liste „Fürs Dorf“ und der SVP mit jenen von Bürgermeister Kurt Ploner und seiner Liste „Niederdorf“ mehr zu trennen, als zu einen. 

Im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung wurde Ploners neuer Vorschlag für den Ausschuss mit acht Enthaltungen bei sechs Ja-Stimmen abgelehnt. Die nächste Sitzung ist am Freitag. 

stol/ru

stol