Donnerstag, 28. Juli 2016

Geschichte, Gegenwart, Zukunft: 70 Jahre Gruber-De Gasperi-Abkommen

Der 5. September 1946 gehört zu den zentralen historischen Daten der Südtiroler Zeitgeschichte - Karl Gruber und Alcide De Gasperi unterzeichneten den Pariser Vertrag. 70 Jahre danach gibt das Land Südtirol dazu ein Sonderheft heraus - mit Ein- und Ausblicken.

Gestern, heute, morgen: 70 Jahre Pariser Vertrag - das Sonderheft des Landes Südtirol. - Foto: LPA
Badge Local
Gestern, heute, morgen: 70 Jahre Pariser Vertrag - das Sonderheft des Landes Südtirol. - Foto: LPA

Die Zeitschrift "Das Land Südtirol" behandelt das Gruber-Degasperi-Abkommen aus einer historischen sowie aktuellen Perspektive und wirft einen Blick auf mögliche, zukünftige Entwicklungen.

Das Bild das dabei in der Sonderausgabe gezeichnet wird, ist jenes eines kräftigen Baumes, der einem anfänglich schwachen Pflänzchen entwachsen ist – ein Baum, der, vom europäischen Gedanken genährt –  weiter gestärkt wird.

Ein Autonomie-Panorama

Historiker, ein Experte für Völkerrecht, Redakteure des Landespresseamtes sowie Fachleute der Landesverwaltung haben den Inhalt der Zeitung gestaltet und ermöglichen damit verschiedene Blickwinkel auf die Südtirol Autonomie, ihre Geschichte und Gegenwart. 

Blick in die Zukunft 

Chefredakteure Südtiroler Medien wagen einen Blick in die Zukunft: In einem Kommentar präsentieren sie ihre Vision von Südtirol im nicht mehr allzu fernen Jahr 2030.

Ziel dieser Ausgabe ist es, so das Landespresseamt, die Bedeutung der Südtirol-Autonomie auch anhand von Beispielen zu vergegenwärtigen – anhand von Errungenschaften, die heute vor allem für die junge Generation zur Selbstverständlichkeit geworden sind.

Erscheinung: 29. Juli

„Das Land Südtirol“, die das Landespresseamt früher monatlich und seit zwei Jahren nur noch gelegentlich herausgibt, erscheint am Freitag, den 29. Juli.

Sie wird den beiden auflagenstärksten Tageszeitungen des Landes beigelegt und liegt in den Landesämtern sowie in etwa einer Woche auch in den meisten Bibliotheken des Landes auf. 

stol/lpa

stol