Mittwoch, 11. Mai 2022

Gesundheitsminister: „Die Pandemie ist noch nicht zu Ende“

„Die Pandemie ist noch nicht zu Ende: Der Ausnahmezustand ist zwar aufgehoben, aber die Zahlen deuten immer noch auf eine erhebliche Verbreitung des Virus hin“: Gesundheitsminister Roberto Speranza appelliert besonders an Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen, sich die zweite Auffrischungsimpfung zu holen.

Gesundheitsminister Roberto Speranza ruft besonders Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen dazu auf, sich die zweite Auffrischungsimpfung verabreichen zu lassen. - Foto: © ANSA / MASSIMO PERCOSSI / Z49

„Die Sterblichkeit, die wir immer noch haben, betrifft sehr alte Menschen, so dass die zweite Auffrischungsimpfung für die über 80-Jährigen lebensrettend sein kann“, sagte Speranza.


Es gebe inzwischen andere und neue Instrumente wie antivirale Medikamente und Impfstoffe, aber nach wie vor sei es wichtig, die Menschen über Corona und seine Folgen aufzuklären. Der Krieg in der Ukraine habe die Pandemie fast über Nacht vollständig in Vergessenheit geraten lassen: „Ich sage das mit größtem Respekt, aber in Wirklichkeit sind der Krieg und seine Folgen zur Pandemie hinzugekommen, sie haben diese nicht abgelöst.“

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden