Dienstag, 30. März 2021

Globales Abkommen soll künftige Pandemien besser abwehren

Als Lehre aus Corona plädieren mehr als 20 Staats- und Regierungschefs aus aller Welt für ein globales Abkommen zur Abwehr künftiger Pandemien. „Gemeinsam müssen wir mehr Vorsorge treffen, um eng abgestimmt Pandemien besser vorherzusagen, zu vermeiden, zu erkennen und einzuschätzen sowie sie wirksam zu bekämpfen“, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten Aufruf. Ziele sind auch eine verlässlichere Produktion und eine gerechtere Verteilung von Impfstoffen.

Das Abkommen soll für eine bessere internationale Zusammenarbeit bei künftigen Pandemien sorgen. - Foto: © shutterstock









apa/dpa