Freitag, 10. Juli 2015

Glurns: Mahnbrief aus Bozen

In Glurns wird es spannend – nun ist nämlich der Mahnbrief der Landesregierung eingetrudelt, in dem die Glurnser Stadtverwalter aufgefordert werden, die gesetzliche Frauenquote bei der Zusammensetzung des Stadtrates einzuhalten.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Die Glurnser waren bei der Stadtratsbestellung einen eigenen Weg gegangen – und glaubten sie seien rechtlich in Ordnung.

Die Landesregierung hat nun aber einen Brief verschickt – die Glurnser werden aufgefordert, die Frauenquote einzuhalten. Egal, wie – schlimmstenfalls halt mit einer Berufung von außen. Gar mit Gemeinderatsauflösung wird gedroht.

lie/D

____________________________________________________

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Freitag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol