Freitag, 17. Februar 2017

„Gott sei Dank“: Komponist rät, Marsch im Zweifel nicht zu spielen

Was ein kleines „Gott sei Dank“ auslösen kann, zeigte sich dieser Tage: Polemik, Entrüstung auf der einen Seite, Unverständnis auf der anderen, eine Vizeweltmeisterin, die sich entschuldigt. Ausgestanden ist die Polemik rund um „Dem Land Tirol die Treue“ allerdings noch nicht. Nun bezieht der Komponist des Marsches Stellung.

Badge Local
Foto: © shutterstock

stol