Dienstag, 16. Oktober 2018

Großraubtiermanagement: Neues Landesgesetz wird verteidigt

Im September hat der Ministerrat beschlossen, das neue Landesgesetz zum Großraubtiermanagement, also Vorsorge- und Entnahmemaßnahmen bei Großraubwild, anzufechten, um die Frage der Verfassungsmäßigkeit dieses Gesetzes zu klären. Die Landesregierung hat sich am Dienstag darauf verständigt, sich auf das Verfahren vor dem Verfassungsgerichtshof einzulassen, um die Rechtmäßigkeit des Gesetzes und vor allem die autonomen Zuständigkeiten des Landes Südtirol zu verteidigen.

Die Landesregierung stehe zum neuen Gesetz und werde es daher auch vor dem Verfassungsgericht verteidigen.
Badge Local
Die Landesregierung stehe zum neuen Gesetz und werde es daher auch vor dem Verfassungsgericht verteidigen. - Foto: © shutterstock

stol