Dienstag, 20. Dezember 2016

Grünes Licht für neue Führung des Sanitätsbetriebes

Thomas Lanthaler, Marianne Siller und Enrico Wegher werden nach dem positiven Gutachten der Landesregierung die neue Führung des Sanitätsbetriebes bilden.

Das neue und das alte Führungsteam.
Badge Local
Das neue und das alte Führungsteam.

Die Südtiroler Landesregierung hat am Dienstag ein zustimmendes Gutachten für die Neubesetzung der Stellen des Sanitäts-, des Pflege- und des Verwaltungsdirektors im Südtiroler Sanitätsbetrieb abgegeben.

Der bisherige Verwaltungskoordinator des Gesundheitsbezirkes Bozen und Verwaltungsleiter des Krankenhauses Bozen Enrico Wegher wird demnach das Amt des Verwaltungsdirektors des Südtiroler Sanitätsbetriebes bekleiden. 

Marianne Siller, Koordinatorin der Stabstelle für Organisations- und Prozessentwicklung der Pflegedirektion im Südtiroler Sanitätsbetrieb, wird hingegen die Pflegedirektion übernehmen. Die Stelle des Sanitätsdirektors wird hingegen mit Thomas Lanthalerbesetzt.

Positives Gutachten abgegeben

"Nachdem die zuständige Kommission für die Stelle des Sanitätsdirektors keinen Vorschlag ausgesprochen hat, haben wir heute für die Besetzung durch einen geschäftsführenden Direktor in der Person von Thomas Lanthaler ein positives Gutachten abgegeben", erklärte Gesundheitslandesrätin bei der Pressekonferenz im Anschluss an die Sitzung der Landesregierung.

Als ärztlicher Direktor des Krankenhauses Innichen und Pflegekoordinator des Gesundheitsbezirkes Pustertal bringe dieser die fachlichen und organisatorischen Voraussetzungen sowie die notwendige Sozialkompetenz mit, um die nächsten Herausforderungen anzugehen.

"Das neue Team rund um Generaldirektor Thomas Schael wird mit seinem Fachwissen, seinen Erfahrungen und mit seinem vollen Einsatz an der Umsetzung der Gesundheitsreform für eine gute gesundheitliche Versorgung der Menschen in Südtirol arbeiten", so Landesrätin Stocker. Auf der Grundlage des positiven Gutachtens der Landesregierung können nun die Ernennungen formalisiert werden.

Thomas Lanthaler, Marianne Siller und Enrico Wegher mit Direktor Thomas Schael. 

lpa/stol

stol