Samstag, 03. November 2018

Grundsicherung sorgt für Spannung in der italienischen Regierung

Die geplante Einführung einer Mindestsicherung von 780 Euro, die umstrittenste unter den in Italiens Budgetplan enthaltenen Maßnahmen, sorgt für Spannungen in der Regierungskoalition in Rom. Fünf-Sterne-Chef Luigi Di Maio reagiert heftig auf Bedenken der verbündeten Lega über die Finanzierbarkeit der Maßnahme, die einen Schwerpunkt im Programm der populistischen Bewegung darstellt.

Das Grundeinkommen sorgt in der italienischen Regierung für Spannungen.
Das Grundeinkommen sorgt in der italienischen Regierung für Spannungen.

stol